Urlaub

Französischer Charme

Als ich dann nach nem Handtuch fragte, gab er mir einen ….Duschvorleger. Hä??? Ich: „Gibt’s denn kein Größeres?“ Da gab er mir ein größeres Handtuch, wollte aber den Duschvorleger (der für mich als kleines zusätzliches Handtuch für die Haare durchaus ok gewesen wäre) gleich wieder zurückhaben. Ich war so perplex, dass ich ihm den dann auch gleich anstandslos gegeben habe. Puh dieser französische „Checker vom Neckar“ war schon ne echte Herausforderung, selbst wenn er vielleicht noch neu war. Gott sei Dank war Marie Sturm viel zu kaputt, um sich hier noch wegen irgendwas zu beschweren

Allgemein · Alltag · Corona · Urlaub

Naturkindi läuft…

Endlich ist es soweit. Im Juni haben wir in Verrenberg gestartet mit unserem Naturkindergarten. Das Warten hat sich definitiv gelohnt! Jedesmal wenn ich den Feldweg zum Bauwagen runterfahre, freu ich mich tierisch und hab weniger das Gefühl, zur Arbeit als vielmehr zu einer Freizeit-Natur-Outdoor Aktivität zu fahren. Momentan haben wir erst 7 Kinder – Zeit… Weiterlesen Naturkindi läuft…

Ligurien · Urlaub

Einsam – aber nicht allein (Ligurien Teil 1)

Sie gehören zu den malerischsten Dörfern von ganz Italien und außerdem zum Unesco Weltkulturerbe. Und üben tatsächlich einen besonderen Zauber aus, dem man sich nur schwer entziehen kann. Trotz ihrer Berühmtheit waren sie jedoch nicht dermaßen überlaufen, wie zunächst befürchtet, im Juli ist der Zustrom wohl am stärksten. Der Arzt, der uns später für die Heimreise testete (mit Geheimtipp gibts Tests in Italien mancherorts auch gratis) meinte, er pople jetzt nur noch 50 statt 100 mal am Tag in Nasen. Tipp für interessierte Ungeimpfte: Einreisetests im Urlaubsland kann man sich jedoch sparen, zumindest am Grenzübergang A92 bei Bregenz fährt man völlig unkontrolliert wieder nach Deutschland rein. Wir konnten in Cinque Terre sogar die raren Badeplätze zur Erfrischung nutzen.